Gesellschaftliche Integration von Menschen mit Behinderungen

Die ganze Welt...

WARUM SUCHST DU MICH NICHT?

Seit März 2019 läuft die Initiative unserer Betreuten, mit der sie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich gewinnen möchten.

"Warum suchst DU mich nicht? Vielleicht, weil DU nicht weißt, dass es mich gibt, wer ich bin und was DU mit mir erleben kannst. Das kannst DU im Netz unter www.warum-suchst-du-mich-nicht.de erfahren.

Oder besuche uns an unserem Stand auf einer der Job-Messen, auf denen wir vertreten sind. Die Übersicht findest du weiter unten .
SUCHE MICH! JETZT!"

Die Betreuten sind gewissermaßen die Arbeitgeber, denn sie bestimmen letztendlich den Lauf des Tages, ihren Betreuungs- und ihren Hilfebedarf. Neben dem eigentlichen und wichtigsten Ziel, der Gewinnung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist die Initiative auch ein Schritt, den Betreuten (dort wo es geht) zu mehr Selbstständigkeit und auch Selbstbewusstsein zu verhelfen. Da die Betreuten einen hohen Hilfebedarf haben, begleitet GIB die Initiative natürlich sehr eng und stellt die Mittel und das Know-How dazu bereit.

Postkarte der Initiative

GIB auf der 12. Berliner Freiwilligenbörse

GIB - Demokratisch. Engagiert!

Das findet die Berliner Freiwilligenbörse, die uns unter diesem Motto als Aussteller zu ihrer dies­jährigen Veranstaltung am 11. Mai 2019 eingeladen hatte.

"Freiwillig was erleben?
Auch mit Menschen mit Behinderungen?
Schon eigene Ideen?

Also...
Warum suchst DU mich nicht?"

Das ist unser Motto fürs Ehrenamt.

Auf der Freiwilligenbörse trafen Menschen, die sich ehrenamtlich betätigen möchten auf ca. 100 Insti­tutionen und Vereine, die genau dieses Bürger­engagement suchen. Angebot und auch Kon­kurrenz waren also groß. Trotzdem blieben viele Interessierte an unserem Stand stehen und fragten und fragten und fragten. Fragen zu den Be­woh­nerinnen und Bewohnern, zur Arbeitsweise bei GIB, zur Geschichte unserer Einrichtung.

Spannend fanden viele, dass GIB keine Tätigkeiten für das Ehrenamt vorgibt, sondern die Ideen und Interessen der Freiwilligen im Vordergrund stehen. Für die angebotene Abi-Nachhilfe allerdings fiel uns spontan keine GIB-Schüler*in ein. Aber vielleicht wird es ja künftig für die Bewohner unserer neuen Kinder- und Jugendwohnstätte interessant, wer weiß?

Ihr Freiwilligen kommet...

Die Mitarbeiterin eines sozialen Trägers aus unserer Standnachbarschaft sagte voller Neid: “Von unseren Bewohnern ließ sich leider keiner motivieren.“ Uns begleitete nämlich wie schon auf der letzten Messe – gewissermaßen ehrenamtlich – unser Bewohner Herr Q.. Er will fortan GIB auf jeder Messe repräsentieren. Das ist sicher eine gute Idee. Wer wollte nicht bei jemandem arbeiten, der mit so einem charmanten und unüber­hörbaren Lachen anzieht wir Herr Q..
Wir sind gespannt, wen er dazu bringen konnte, “freiwillig was [bei GIB zu] erleben".

Ganz im Sinne unserer Initiative "Warum suchst DU mich nicht?" wollen wir Ihnen auch "nach Börsen­schluss" die Möglichkeit nicht vor­enthalten, einige unserer Betreuten zu finden. Scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit ihnen aufzunehmen, testen Sie Ihre Empathie und lassen sie sich – ­selbst­verständlich – auch unterhalten. Wir freuen uns auf Sie.

Sollten Sie keine Gelegenheit gefunden haben, uns auf der Freiwilligenbörse zu besuchen, so können Sie uns auch auf anderen Messen oder Jobbörsen treffen: Die Termine finden Sie hier
Wir freuen uns auf Sie.

hier können Sie uns treffen:

Weitere Messen und Veranstaltungen,
auf denen Sie mit uns ins Gespräch kommen können,
sind geplant.

Zeit und Ort geben wir Ihnen hier rechtzeitig bekannt.

Beachtenswertes

Warunsuchst DU mich nicht?
Deeskalationstraining